Berufsberatungs-Speed-Dating für den ME-Zweig

Musiker-Speed Dating, 18.11.2019

Am Montag, den 18.11. versammeln sich die Klassen 7C und 8C vor dem Otto-Glöckel-Saal. Der Grund: 9 Personen, die in unterschiedlichen musikalischen Berufen tätig sind, haben sich bereit erklärt, an einem sogenannten „Speed Dating“ teilzunehmen.

In Gruppen zu jeweils 4-5 Personen können die SchülerInnen jegliche Fragen zu Berufsalltag, Risiken, Ausbildung und weiteren Interessensgebieten stellen. Die Gruppe der Befragten, die aus dem Musicalsänger Lukas Perman, der Musiktherapeutin Eva Phan-Quoc, dem Musikkritiker Wilhelm Sinkovicz, dem Chorleiter Johannes Prinz, dem Tonmeister Clemens Wannemacher, dem Instrumentalpädagogen Martin Reining, der Komponistin Eva Reiter, der auf Körperarbeit spezialisierten Pädagogin Rita Kautschitz und der Orchestermusikerin Solveig Nordmeyer besteht, ist breit gefächert und vertritt zahlreiche verschiedene Berufsfelder. Durch im Vorhinein überlegte Fragen fällt es nicht schwer, ins Gespräch einzusteigen – im Laufe der oft sogar zu kurzen 10 Minuten Sprechzeit ergeben sich jedoch auch viele spontane Fragen aus Erzählungen und Antworten der „Interviewten“.  Für an künstlerischen und musikalischen Berufen interessierte SchülerInnen ist das eine perfekte Möglichkeit, nicht nur mehr über die Realität und Risiken, sondern auch über den außergewöhnlichen Alltag und die Freuden dieser Tätigkeiten zu erfahren. Doch selbst wenn man selbst nicht eine Karriere in diesem Berufsfeld einschlagen möchte – spannend ist es allemal. Die meisten SchülerInnen verlassen den Saal mit neuen Perspektiven und um ein paar Erfahrungen reicher.

Magdalena Fabianits, 8C