Schüler helfen Schülern – Peer Tutoren

Schüler helfen Schülern: Im Schuljahr 2017/18, unserem zweiten Jahr des Projekts, haben 30 ehrenamtliche Tutor/innen aus den 4., 5.und 6. Klassen Schüler/innen der 1.- 4. Klassen unentgeltlich und freiwillig beim erfolgreichen Erlernen von Inhalten, bei Hausübungen und vor Schularbeiten laufend begleitet. Es wurden insgesamt ca. 300 Stunden gratis Lernhilfe geleistet.

Im Zeitraum von September 2017 bis Juni 2018 wurden 37 Schüler/innen der Unterstufe aber auch aus den 5.Klassen vor allem in Mathematik, Deutsch und Englisch, aber auch in Biologie, Geografie, Geschichte, Musik und Klavier von den Tutor/innen unterstützt. Während die teilnehmenden Schüler/innen lernten, Inhalte besser zu verstehen und so ihre Lernerfolge nachhaltig steigerten, konnten die Tutor/innen ihr Wissen gleichzeitig vertiefen und festigen.

Alisha, 1.Klasse: „Peer Learning hat mir großen Spaß gemacht und ich habe große Unterschiede beim Lernen gemerkt, nachdem ich die angebotene Hilfe der Tutor/innen genutzt habe. Mit Erwachsenen fällt es mir nicht so leicht zu lernen wie mit den älteren Schüler/innen.

Oft lernen wir auch in einer Gruppe und die Tutor/innen sind sehr hilfsbereit  und lustig. Sie nehmen viel Rücksicht und gehen auf unsere Wünsche ein. Ich bin froh, dass es Peer Learning bei uns gibt!“

Alexa, 5.Klasse (Tutorin): „Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal bei diesem Projekt mitgeholfen und es ist wirklich eine  schöne Erfahrung gewesen. Oft ist es vorgekommen, dass meine „Schülerin“ länger bleiben wollte und dies war eine sehr  positive Rückmeldung. Ich arbeite gerne mit jüngeren Schüler/innen und bin froh, wenn ich helfen kann. Ich werde das Peer Learning Team auf jeden Fall weiter unterstützen 😉 „