Reise der 8C nach Rimini/Italien im September 2018

 

Prof. MMag Peter Manhart initiierte gemeinsam mit der 8C und den SchülerInnen einer Klasse des Liceo Giulio Cesare in Rimini unter der Leitung von Vicepresidente Paola Pecci ein gemeinsames Projekt, das mit dem Besuch der italienischen Klasse im März 2018 in Wien begann.

Gemeinsam wurde ein Theaterstück geprobt, dass während der vorhergegangenen Monate von der italienischen Klasse geschrieben und von der 8C instrumentiert wurde. Im Herbst erfolgte nun der Gegenbesuch in Italien unter der organisatorischen Leitung von Ursula Medicus, MBA und der musikalischen Leitung von Prof. Mag. Ulrich Permanschlager. Anbei der Bericht der 8C.

 

Reise nach Rimini/Italien

Wir, die Klasse 8C, besuchten gemeinsam mit Frau Prof. Medicus und Herrn Prof. Permanschlager vom 16. bis 22. September 2018 unsere italienischen Austauschschüler/innen. Wir wurden sehr freundlich von den Gastfamilien empfangen und gut verpflegt. Das von den Familien zubereitete traditionelle Essen war immer ausgezeichnet. Dafür sind wir sehr dankbar.

So wie bereits in Wien führten wir dort in der Schule ein Theaterstück mit Musik für Volksschulkinder mit Begeisterung auf. Die italienischen Schüler/innen übernahmen das Schauspielen, während wir mit musikalischer Begleitung die Aufführung abrundeten. Unsere selbstgeschriebenen Texte für den Chor übersetzten und sangen wir sogar auf Italienisch. Das Mitmachen bei dem Theaterstück bereitete den Kindern viel Spaß und Freude. Vor allem beim anschließenden Ausprobieren der Instrumente waren sie mit Begeisterung dabei. Trotz kurzer Probenzeit waren die Konzerte erfolgreich.

In unserer Freizeit zeigten uns die Italiener/innen typisch italienische Städte mit wunderschönen Mosaiken und beeindruckenden Burgen. Beim Besuch San Marinos begaben wir uns sogar in einen anderen Staat, von wo wir die weite Aussicht auf die umliegenden Städte und sogar das Meer bewundern konnten.

Am Abend waren wir in den Gastfamilien. Wir spazierten aber auch öfters durch die Innenstadt von Rimini.

Ein weiteres schönes Erlebnis war das Erlernen eines Line-Dance von Frau Prof. Medicus. Das machte uns allen sehr viel Spaß.

Am letzten Tag genossen wir alle gemeinsam noch einige Stunden am Meer. Die Reise ließen wir mit einem Pizzaessen, auf das wir von den Italienern eingeladen wurden, ausklingen.

Wir bedanken uns vor allem bei Herrn Prof. Manhart, der das alles überhaupt erst ermöglichte. Außerdem bedanken wir uns bei unserer Begleitlehrerin und unserem Begleitlehrer, mit denen wir sehr viel Spaß hatten.

Es war ein unvergessliches Erlebnis!

Klasse 8C